Cheers: Letherbee Gin

Ein guter Schnaps – das war das Ziel des Barkeepers Brenton Engel. Bereits während seiner Zeit als Bartender hat Brenton Engel nach eigenem Rezept einen Gin gebrannt, der in Chicago so an Beliebtheit gewonnen hat, dass sich der Barmann dazu entschloss, Letherbee Distillers – seine eigene Brennerei – zu gründen. Das Destillat, das zu Letherbee’s Markenzeichen wurde, ist ein charakteristischer, vielseitig einsetzbarer Gin, der nach eigenem Rezept gebrannt wird. Ohne jeglichen Einfluss von außen, ohne Investoren und Vermarkter, brennt und produziert das Team von Letherbee nun seit einigen Jahren mehrere hochwertige Kräuter-Spirituosen.

Neben dem Namensgeber, Letherbee Original Label Gin, werden saisonale Geschmacksvariationen entwickelt, so ein im Fass gereifter Absinth, Fernet, und Bësk – letzterer konzipiert nach einer Rezeptur von Chicagoer Bartender-Ikone Robert Haynes. Sämtliche der Letherbee-Spirituosen sind “made for wellness”, also kreiert, um anspruchsvollste Gin-Kenner zu beleben und sind gleichzeitig ein „Must-Have“ im Sortiment jedes professionellen Bartenders.

Mehr zu Letherbee: www.letherbee.com